Freitag, 23. März 2018

9.00 Uhr

Plenum – gemeinsamer Beginn


9.30 Uhr

Workshop-Phase II
Parallele Workshops


| 11.00 Uhr Pause |

11.30 Uhr

Workshop-Phase III
Parallele Workshops


| 13.00 Uhr Mittagspause |

14.00 Uhr

Plenum II:
Earth Democracy.
Alle mitnehmen – umfassend gedacht
Mit Saron Cabero (Referentin für Buen Vivir und Rechte der Mutter Erde, Tübingen/Bolivien)
Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung stellt unter dem Schlagwort „leave no one behind“ die Forderung, alle Länder und Bevölkerungsgruppen an den Schritten der Zukunftsentwicklung zu beteiligen. Das indigene Konzept der Rechte der Mutter Erde / Earth Democracy geht weiter und nimmt alle Lebewesen mit. Wir wollen die Tagung mit einem erweiterten Blick auf Beteiligung und Zusammenarbeit ausklingen lassen.


16.00 Uhr

Abschluss-Performance &
Gemeinsame Auswertung


| 16.00 Uhr ENDE |

1. Veranstaltungstag (Donnerstag, 22.3.)       >>>

Programm-Flyer        
>>>